Wie kann ich meinen Traumjob finden? [Infografik]

Wie kannst du deinen Traumjob finden? Hier sind einige Tipps für den Anfang. Mit Infografik!

Wie kannst du deinen Traumjob finden?

Wie kann ich meinen Traumjob finden [infografik]

Hier sind einige Tipps für den Anfang:

Finde deine Inspiration für deinen Traumjob!

Finde deine Inspiration. Was inspiriert dich? Welche Persönlichkeiten inspirieren dich? Was begeistert dich? Wodurch fühlst du dich motiviert?

Finde deine Identität!

Finde deine Identität. Wodurch unterscheidest du dich von anderen? Was macht dich einzigartig? Was sind besondere Werte, nach denen du lebst? Welche Firma repräsentiert diese Werte?

Finde deine Leidenschaft!

Finde deine Leidenschaft. Was begeistert dich? Was machst du gerne? Was kannst du am besten?

Dies sind nur ein paar anfängliche Tipps. Aber was, wenn du gar nicht weißt, wo es hingehen soll? Wenn du also nicht weißt, was du machen willst – wie findest du dann deinen idealen Job?

Die Kurzfassung ist, dass du deine Stärken betrachten solltest, prüfen solltest, wer du bist, mit Menschen sprechen, dich weiterbilden solltest, auf deine Bedürfnisse achten könntest und am Ende des Tages das tun solltest, was dich glücklich macht.

Blicke in deine Geschichte!

Beantworte die folgenden Fragen zu jedem Ort, an dem du bisher gearbeitet hast, damit du in Zukunft nach ähnlichen oder anderen Eigenschaften suchen kannst:

  • Was hat mir an dem Unternehmen am meisten gefallen und was am wenigsten?
  • Wann war ich das letzte Mal besonders glücklich oder stolz auf mich?
  • Welche Aspekte der Branchenkultur haben mir am meisten gefallen und welche am wenigsten?
  • Was hat mir an meinem Chef am meisten gefallen und was am wenigsten?
  • Was war meine stolzeste Leistung?
  • Was hat mir an den Personen, mit denen ich zusammengearbeitet habe, am meisten gefallen bzw. nicht gefallen?
  • Was war der schwierigste Aspekt der Arbeit dort?

Bilde dich zuerst fort, bevor du dich für eine Karriere entscheidest!

Wissen ist Macht! Wann immer sich die Gelegenheit ergibt, probiere etwas Neues aus. Besuche Workshops, belege Online-Kurse, studiere Bücher und schau dir YouTube-Tutorials an. Vielleicht entdeckst du, dass du eine Leidenschaft für Design, Marketing, Programmierung oder etwas ganz anderes hast!

Zumindest hast du dann einen neuen Skill, den du bei deiner Arbeit einsetzen könntest (und möglicherweise mehr Geld dafür bekommst!), oder eine neue Leidenschaft, die du zu einem Nebenerwerb ausbauen kannst!

Was ist mir im Job wichtig?

Sieh dir die folgenden Punkte an und entscheide jeweils, was dir an deinem Traumjob wichtig sein könnte:

  • Perspektiven: Welche Perspektiven gibt der Job?
  • Sicherheit: Wie sicher muss der Arbeitsplatz sein?
  • Aufgaben: Welche Aufgaben musst du erfüllen?
  • Ansehen: Welches Ansehen hast du? Ist dir Ansehen wichtig?
  • Gehalt: Wie viel möchtest du mindestens verdienen?
  • Arbeitsort: Wo möchtest du arbeiten?

Nimm Kontakt zu Experten auf!

Mach dir ein Bild vom Berufsalltag, bevor du dich für eine bestimmte Berufung entscheidest. Damit kannst du manches sicherlich sofort ganz ausschließen. Vereinbare Informationsgespräche mit Fachleuten in den Bereichen, für die du dich interessierst, um mehr über deren Karrierewege zu erfahren.

Überlege, wie das Arbeitsumfeld aussehen soll!

Sind die Mitarbeiter des Unternehmens, welches du ins Auge fassst, konkurrierend oder kooperativ? Arbeiten sie zusammen oder im Team? Ist es möglich, von zu Hause aus zu arbeiten, oder musst du ins Büro kommen? Wie sieht es mit der Work-Life-Balance aus?